Etappe 2: Freilinger See – Aremberg (11,7 km)

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg:  250 m

Abstieg:  160 m

Dauer: ca. 3 Std.

Die zweite Etappe des AhrSteigs führt über 11,7 km vom Freilinger See über Wiesenpfade und Waldwege in das anheimelnde Aremberg. Idyllische Wälder, Streuobstwiesen und beeindruckende Ausblicke bis in die Ardennen und die Schneifel lassen das Wandererherz höher schlagen.

Vom Freilinger Sees startet man in Richtung Lommersdorf. Über Wiesenpfade geht es hinauf zum 534 m hohen Hühnerberg mit herrlichem Panoramablick. Durch großflächigen Forst und der alten Römerstraße folgend, über anmutige Wiesenwege und Feldraine erreicht man den südöstlich des gleichnamigen Berges gelegenen Ort Aremberg. Das malerische Kleinod wartet mit schmucken Gassen auf. Von hier aus eröffnen sich phantastische Fernblicke bis hinüber zur majestätischen Nürburg.

Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich!

[Zum Tourenplaner]

 

Teilnehmende Betriebe des Wanderpasses auf Etappe 2

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstr. 15-19
53518 Adenau
Tel: 02691/305122
Fax: 02691/305196
tourismus@adenau.de
www.hocheifel-nuerburgring.de

Campinganlage Frings-Mühle
Hubertusstraße 23-31
53945 Blankenheim-Ahrdorf
Tel: 02697/7425
Campingfrings-muehle@t-online.de
www.campingfrings-muehle.de

Burgschänke Aremberg
Burgstraße 23
53533 Aremberg
Tel: 02693/391
www.burgschaenke-aremberg.de