AhrSteig ERLEBEN - Wandern und Erleben

Ahrtal, 6. Mai 2019 – Zahlreiche Wanderer wanderten trotz des durchwachsenden Wetters auf der Etappe 7 das AhrSteigs am vergangenen Sonntag. Bereits um 9 Uhr startete die erste geführte Tour vom Sinziger Schloss zur Paradieswiese in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Um 10 Uhr startete die Wanderung in die entgegengesetzte Richtung, beide geführten Wanderungen wurden durch bestens ausgebildete Wanderführer der Eifelvereine Ortsgruppe Sinzig und Ahrweiler geführt. Am Backes in Ehlingen gab es einen Stopp, um sich mit dem frisch zubereiteten Brot zu stärken und die Tradition der Backes im Ahrtal kennenzulernen. Viele Wanderer nahmen dankend ein frisches Brot mit nach Hause.

Auf der Paradieswiese wurden die Wanderer von Ahrvin, dem Maskottchen der Landesgartenschau 2022, begrüßt. Zudem zeigte die Rettungshundestaffel Ahrtal, wie die Rettungshunde im Katastrophenfall eingesetzt werden. Der Waldkletterpark präsentierte sein Angebot und die Wanderer hatten zudem die Möglichkeit Gutscheine zu gewinnen. Abgerundet wurde Start-/Zielbereich durch einen Infostand der Touristiker der am AhrSteig beteiligten Kommunen.

Im Sinziger Schlossgarten begrüßte Kaiser Barbarossa die Wanderer, zudem war das Museum der Stadt Sinzig im Schloss geöffnet. Livemusik bot einen schönen Rahmen bei der Verpflegung mit herzhaftem Eintopf sowie bei Kaffee und Kuchen. Auch hier gab es einen Infostand der am AhrSteig beteiligten Kommunen.

Die Wanderer nahmen den eingesetzten Shuttlebus gerne in Anspruch um zum Ausgangspunkt oder zu den Bahnhöfen zurückzukehren.

Vor der Rückfahrt informierten sich die Wanderer noch über die bevorstehenden Wanderveranstaltungen im Ahrtal, wie z.B. das 14. Ahrtaler Gipfelfest, dass vom 20. – 23. Juni stattfindet.

 

Impressionen aus 2019

Impressionen aus 2018