Die AhrSteig-Etappen und Verbindungswege

Die als Prädikatswege angelegten AhrSteig blau und AhrSteig rot lassen auf rund 90 Kilometern das Wandererherz höher schlagen.

Der AhrSteig ist in sechs Etappen eingeteilt, welche natürlich je nach Wanderlust und -laune kombiniert, verlängert oder verkürzt werden können.
Im Tourenplaner findet man zu allen blauen und roten Etappen neben detaillierten Wegbeschreibungen auch weitere hilfreiche Angaben wie die Höhenprofile, die durchschnittliche Dauer der Wanderung, den Schwierigkeitsgrad oder Auf- und Abstieg. Nützliche Funktionen wie der GPS-Track-Download oder die Möglichkeit, eine komplette Etappe mit allen Informationen auszudrucken, machen die Planung einer AhrSteig-Wanderung ganz einfach.

Die westliche, mit einem blauen AhrSteig-Logo markierte Trasse und einer Wegstrecke von rund 60 Kilometern, beginnt an der Quelle der Ahr in Blankenheim und führt entlang des Freilinger Sees über Aremberg und Insul bis kurz vor Altenahr: Entdecken Sie auf Etappe 1 zwischen der Ahr-Quelle und dem Freilinger See ein Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen. Etappe 2 lässt das Wanderherz aufgrund der einmaligen Panoramablicke und Fernsichten höher schlagen. Den mit 623m höchsten Punkt des AhrSteigs an der Schlossruine Arenberg erwandert man auf Etappe 3. Die letzte Etappe des AhrSteig blau, Etappe 4 besticht mit Aussichten über die Waldhöhen des Ahrgebirges und führt bis kurz vor Altenahr - dort, wo das Weinanbaugebiet Ahr beginnt.

Der rote und blaue AhrSteig können über verschiedene Wege ebenso attraktiv wie abwechslungsreich miteinander verbunden werden: Wanderer können sowohl die Wege des Eifelvereins nutzen als auch den Ahrtalweg und den Rotweinwanderweg wählen und so das Ahrtal komplett durchwandern. Die einzelnen Wege haben eine Länge von 17- 29 km und sind jeweils als Etappe 5 beschrieben.

Die östliche, mit rotem AhrSteig-Logo markierte Trasse erstreckt sich auf rund 30 Kilometern und kann in zwei Etappen erwandert und entdeckt werden. Der  AhrSteig rot führt vom Weinort Walporzheim vorbei an Ahrweiler über den Kurort Bad Neuenahr bis zum Schloss Sinzig. Etappe 6 begeistert vor allem durch die malerischen Weinberge, das märchenhafte Kloster Calvarienberg sowie durch die Lourdeskapelle. Etappe 7 bietet noch einmal die fantastischen Ausblicke ins Ahrtal, bevor man am Schloss Sinzig das AhrSteig-Ziel erreicht.
Über den markierten Zuweg geht es von dort weiter bis zum Naturschutzgebiet der Ahrmündung. 

Auf den einzelnen Etappen heißen Sie Qualitätsgastgeber herzlich willkommen! Und neben all den Informationen im Tourenplaner sind im Online-Shop praktische Wanderführer und -karten sowie weitere AhrSteig-Artikel erhältlich.